Real Agrado & Club les Domaines - Jan 2022

  Nach gefühlt 20 Jahren Mövenpick und Kölner Weinkeller, diversen Weimessen und bald unzähligen Weintouren endlich mal was Neues! Real Agrado unsere Neuentdeckung macht einen normalen Freitagabend zu einem Bäähm!!

Die Weine von Real Agrado sind uns zum einen bis dato völlig unbekannt (unsere Rioja Liste hat ja auch erst knapp 50 Einträge
🤣) und im Übrigen in Deutschland kaum zu beziehen. Zumindest was die hochwertigen Gewächse des Weinguts anbetrifft. Fündig wurden ich als meine Frau und ich mal wieder an einem Sonntagmittag auf dem Trimm Rad saßen und ich währenddessen das Weinnetz durchstöberte.
  Die Beiträge von Vinum sind kurzweilig und als Radlektüre bestens geeignet. Wahlweise, oder insbesondere geht natürlich auch der Podcast Terroir & Adiletten mit Willi & Harry. Der ist beim Radeln natürlich noch einfacher zu konsumieren. Zurück zu Vinum. Der Club les Domaines wird über Vinum organisiert und versendet sechsmal im Jahr nur an Mitglieder ein Überraschungspaket mit jeweils drei Weinen, welche von den Vinum Autoren für gut befunden wurden.
Jetzt bestell ich nicht einfach irgendwo ein Überraschungspaket 🙃. Die Liste bisheriger ClD Weinpakte konnte mich allerdings sofort überzeugen. Die Hälfte der Weingüter sind mir bekannt und gehören auch für meinen Geschmack zur Creme de la Creme europäischer Weinkultur. Und so beschloß ich kurzerhand mal das Musterpakt zu bestellen.
Ach ja ... und während ich mich mit meiner Neuentdeckung ClD befasse, entsteht auf dem Basteltisch nebenan ein grandioses Kunswerk. Meine Frau befördert die bis dato lieblos gesammleten Weinkorken der letzten 20 Jahre Weinverproben auf eine imposante Wand, welche nun die Athmospähre in unserem Weinkeller signifikant aufwertet 💪🏻.

 Schon wenige Tage später landete das Probepaket mit den Flaschen der Bodegas Real Agrado bei uns......

Na dann … nicht lange rum Fackeln !! Screw Pull Cork  - pronto !

Tempranillo VA! 2019
Der VA! setzt ein erstes Ausrufezeichen! Spontan lecker. Rote Beeren, cremig, weich, Kräuter. Kräftig, griffig. Schmeckt nach mehr. Der perfekte Einstieg in einen Freitagabend. 9,5.

 

Garnacha Canterabuey 2017
Intensive Beeren- und Kräuternase. Die Nase ist der Wahnsinn. Beere, cremig, Vanille, würzig, druckvoll. Oh
🚹 , wie weich ist der denn. Die reinste Creme im Mund. Fast wie ein Karamellbonbon. 9,8.

Dann fehlt jetzt nur noch die Krönung ... Graciano Rodiles 2007 ..... demnächst in diesem Kino
😜 ....

 

 Ok, ok, demnächst war schon direkt der nächste Tag. Zum Glück hat ein Wochenende ja 3 Abende 😊.

Während wir den VA! Noch zu selbst gemachter Currywurst probieren, legen wir zum großen Finale eine Schüppe drauf:

Wir starten mit angebratener Fois Gras auf getoastetem Brioche, Johannisbeerkonfitüre und Thymian. Sabber..... das geht auch ohne
🍷 😋.

Zum Zwischenschnabulieren gibt´s ein wenig gemischte Oliven mit Schafskäse und

im Finale gönnen wir uns schließlich zu gebratenem Rinderfilet, parfümiert im Gin-Kräuter-Wildfond, ausgebackenen Polettaecken und Ratatouille den Rodiles Graciano 2007.
Dunkles Rot, satt und dicht im Glas. Zurückhaltende
👃, dafür aber druckvoll am Gaumen. Dezente Beeren, viel Kräuter und Tabak. Maskulin. Leider schon erste Anzeichen von Mürbe.....das Ende naht. 9,2.

 

 

Insg ist Real Agrado eine echte Bereicherung in unserm Portfolio. VA ! Geht immer 🤣. Ein Wein zu jeder Gelegenheit....ein Genuss zu jeder Gelegenheit. Und der Canterabuey als mein absoluter Favorit für geile entspannte Genussmomente!!! Trotz des schon dezent mürben Touch avanciert doch tatsächlich der Graciano zum Lieblingswein meiner Frau.

Ein tolles Wein Wochenende geht zur Neige. Das Probepaket vom Club les Domaines konnte voll überzeugen. Und jetzt? Ab in den WeinAboClub? Warum nicht !