Kaiserstuhl - Sept 2017

Endlich mal wieder eine Männerweintour. Mit den DeKuckies ging es nach 2010 zum 2ten mal in den Kaiserstuhl. Das besondere in diesem Jahr: Die DeKuckies Frauen kamen zum shoppen mit ......

Begonnen haben wir auf dem Weingut Bernhard Huber in Malterdingen. Das Weingut wird seit dem Tod der Winzerlegende Bernhard Huber im Jahr 2014 von seinem Sohn Julian geführt. Insgesamt bot sich uns ein solides Sortiment. Sowohl die Weißen, als auch die Roten machten insg einen guten Eindruck. Wir würden Stand heute das Weingut allerdings nicht mit 5 Sterne (wie es Gault-Millau macht) bewerten. Die gereiften Roten aus 2006 schmecken sensationell. Die 2014er sind nach 3 Jahren nett, aber vgl.weise zT (noch ?) schwer zugänglich. Unsere Beute kommt jetzt erst einmal ins Lager und dann wird die Zeit zeigen ....

Die verkosteten Weißwein gefallen uns insg auch ganz gut, hauen uns aber nicht unbedingt aus den Socken. Am besten gefiel uns tatsächlich der Müller-Thurgau mit seiner hoch intensiven Zitrusnase, sowie der Muskateller Kabinett mit seiner intensiven und harmonischen Frucht.

Ohne das Fazit vorweg zu nehmen, aber im direkten Vgl zu den Weingütern Dr. Heger und Johner schmeckte uns der Huber insb wegen der Weißen nur nach 3 Sternen.

 

21 Weine durften wir auf dem Weingut Dr. Heger verkosten. Geschmacklich lagen eigentlich alle Heger Weine mind eine Klasse über den Huber Weinen. Insg 4 Stunden sind wir durch das Sortiment gesegelt und haben tatsächlich alle Weine blind verkostet. Warum? Weil wir keine andere Wahl hatten. Wir wurden von einer sehr resoluten Dame aus dem Heger Team durch die Verkostung geführt. Auf die Frage, welchen Wein wir denn nun im Glas hätten, bekamen wir immer nur die Standardantwort: "Sagen Sie´s mir doch !". Je länger es dauerte, umso präziser wurden unsere Zuordnungen. Schade dass wir nach 4 Stunden dann doch durch das Sortiment waren. Wir hätten hier noch stundenlang weiter machen können. Es war einfach unendlich lecker. Am Ende fiel es uns allen schwer, uns auf eine halbwegs überschaubare Auswahl zu beschränken. Gott-sei-Dank waren wir mit unserem Bus unterwegs, so dass wir dieses Jahr nicht wirklich ein Transportprobleme hatten ... Neben den mineralischeren Weingut Weinen, probierten wir auch die tendenziell erdigeren Weine des Weinhaus Heger und einen  Wein vom Weingut Fischer, dass Heger vor ca 20J zugekauft hatte. Die Weinhaus Weine befriedigen das Segment der easy-drinking Weine mit eigenen aber auch zugekauften Reben.

 

Zu Schluss ging es dann noch zu unserem heimlichen Kaiserstuhl Liebling. Da sind sich eigentlich alle DeKuckies einig: Weingut K.H. Johner. Das Ehepaar Johner führte uns durch die Weinprobe. Spannend hier der permanente Vergleich zwischen Kaiserstuhl und Wairarapa (nähe Masterton), zwischen Eltern und Sohn. Ja, die Johner´s haben sich mit ihrem neuseeländischen Weingut die eigene Konkurrenz ins Haus geholt, sind aber auf der anderen Seite aber auch - zu Recht - stolz auf das geleistete in Neuseeland und ihren Sohn, der in Abwesenheit seiner Eltern die Geschicke in Neuseeland steuert. Ein kurzweiliger Nachmittag dank einem gut gelaunten Ehepaar, dem man seine Liebe zu ihrer Arbeit an-merkt ..... und wie immer auch an-schmeckt ! Zum Schluß hatten wir dann noch die Freude als Erste Testgeniesser der neuen Lime Hill Kollektion zu werden. Am Ende waren es 18 verkostete Weine. Fazit nach unserer 2ten Johner Probe seit 2010: Super stabil, super verlässlich, bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und lecker, lecker, lecker.

 

Gesamtfazit: Es war mal wieder eine grandiose Weintour, mit insg knapp 50 verkosteten Weinen ... einer besser als der andere !

 

  Degustation Sept 2017   -   DeKuckies   -   Kaiserstuhl
  Weingut Wein Ausbau Jahr Preis Trinkreife Bewertung 2017 Udo´s
                 
  Huber Weiß            
1 Huber Müller-Thurgau tr 2016 12,50 2017 - 2020 Sept 2017: Ausgebaut im Stahlfass besticht der Wein durch eine intensive Fruchtnote, einem sehr starkem Duft nach Zitrone. Das Weingut prognostiziert eine über 10 jährige Lagerzeit. Toller Essensbegleiter. 8,0
2 Huber Grauer Burgunder tr 2016 13,00 2017 - 2020 Sept 2017: Saft, voll, etwas zu herb. 7,5
3 Huber Weißer Burgunder tr 2015 14,50 2016 - 2019 Sept 2017: Gereift in gebrauchten Barriques besticht er durch eine leichte Zitrusnote, reif, rund. Ein Genusswein. Geschmacklich eine schöne Vorstufe zum Chardonnay. 8,5
4 Huber Grauer Burgunder - Bieneberg GG 2015 27,00 2017 - 2025 Sept 2017: Gereift im 500 l Faß ist uns der Wein zu herb. 7,5
5 Huber Muskateller Kabinett - fruchtsüß 2016 13,00 2017 - 2036 Sept 2017: Der Wein wurde unter Überdruck gelagert und anschl abgefüllt. Durch das eingebunden CO2 wirkt der Wein genial lebendig, ohne zu musieren. Tolle Frucht, intensiv, Säure + Süße, harmonisch. Insg ist der Wein noch etwas zu ruppig und kommt deshalb nicht an die 9,0 heran. Sollte 2019 perfekt sein. 8,5
    Rot            
6 Huber Spätburgunder Gutswein 2014 12,80 2015 - 2019 Sept 2019: Solider Einstiegswein aus den jüngsten Reben des Weinguts (< 12 jährig). 8,0
7 Huber Malterdinger - Spätburgunder Ortswein 2014 16,80 2015 - 2020 Sept 2019: Dieser Wein kommt aus einer Terassenlage mit max 20 jährigen Reben. Leicht, süffig, intensive Nase, rund. Dank seines schönen Säuregerüsts reicht der Wein für über 5 Jahre. 8,5
8 Huber Spätburgunder Alte Rebe 2014 27,00 2017 - 2024 Sept 2019: Braucht Luft, aber dann ist er: Super intensiv, super mineralisch, hammer geil. 9,5
9 Huber Spätburgunder - Bienenberg GG 2014 40,00 2017 - 2024 Sept 2019: Hammer geil !! 9,8
10 Huber Spätburgunder - Schlossberg Reserve 2011 64,00 2015 - 2026 Sept 2019: Ein Gewächs aus einer Steillage mit Muschelkalkboden. Dicht, warm. Der Wein ist schlichtweg unendlich !! 10,0
                 
  Heger Weiß            
11 Heger, Weinhaus Weissburgunder oktav, tr 2016 10,30 2016 - 2019 Sept 2017: Etwas zu viel Säure, insg nicht ansprechend. 6,0
12 Heger, Dr Weißburgunder - Ihringer Winklerberg Erste Lage, tr 2015 17,40 2016 - 2025 Sept 2017: Glasklare Mineralität, jede Menge Zitrus, genial gereift !! 9,5
13 Heger, Dr Weißburgunder - Ihringer Winklerberg Erste Lage, tr 2016 17,40 2017 - 2026 Sept 2017: Der Q-Unterschied zum oktav ist deutlich. Insg hängt er aber dem gereifteren 2015er Ihringer Winklerberg noch deutlich hinterher. 7,0
14 Heger, Dr Grauburgunder - Schlossberg Achkarren GG, Barique 2016 28,00 2017 - 2026 Sept 2017: Genialer GB. Mag komisch klingen, aber er erinnert geschmacklich an den Chardonnay Clos du Schulz von Chat Sauvage. 9,5
15 Heger, Dr Chardonnay - Ihringer Winklerberg Erste Lage, Barique, tr 2013 21,50 2014 - 2023 Sept 2017: Dunkel gelb, super gereift, Nüsse, Zitrus, perfekter Chardonnay.  9,6
16 Heger, Dr Chardonnay - Ihringer Winklerberg Erste Lage, Barique, tr 2016 21,50 2017 - 2026 Sept 2017: Schon sehr nett. Es fehlt aber noch die Strahlkraft. Muß noch liegen. 9,3
17 Heger, Dr Chardonnay - Ihringer Winklerberg GG, Gras im Ofen 2014 32,50 2017 - 2024 Sept 2017: Schön gereift, jedoch mit leicht störender Kopfnote. 9,3
18 Heger, Dr Chardonnay - Ihringer Winklerberg GG, Gras im Ofen 2015 32,50 2018 - 2025 Sept 2017: Weiches Holz, Nüsse, Zitrus. Mir fehlen die Worte. Ein Hammer Wein !! 9,7
19 Heger, Weinhaus Riesling oktav, tr 2016 10,30 2016 - 2019 Sept 2017: Nett, leichter Einstiegswein, guter Preis. 8,0
20 Heger, Dr Riesling - Ihringer Winklerberg Erste Lage, tr 2015 17,40 2016 - 2025 Sept 2017: Mineralisch, brilliante Säure, geiler Körper, ausgewogen. Top ! 9,5
21 Heger, Dr Riesling - Ihringer Winklerberg Erste Lage, tr 2016 17,40 2017 - 2026 Sept 2017: Angenhemer Duft. Noch unreif. Benötigt noch mind 1J Lagerung und sollte dann dem 2015er deutlich näher kommen. 8,7
22 Heger, Dr Riesling - Vorderer Winklerberg GG, tr 2015 28,00 2016 - 2025 Sept 2017: Etwas weniger Duft als die 1 Jahr jüngere 1ste Lage, aber weicher im Geschmack. 8,7
23 Heger, Dr Riesling - Vorderer Winklerberg GG, tr 2016 28,00 2017 - 2026 Sept 2017: Viel ruppiger als der 2015er. 8,5
    Rot            
24 Heger, Weingut Fischer Lemberger Barrique 2013 13,90 2014 - 2018 Sept 2017: Wunderbarer Lemberger.  8,5
25 Heger, Weinhaus Spätburgunder, Vitus Barrique, tr 2014 14,60 2015 - 2019 Sept 2017: Schöner Rotwein. Schlank, Jo-Beere. Jedoch mit leichter Bitternote. 8,2 / Juni 2018: Bitternote ist verschwunden. Schlanker, einfacher Rotwein. 8,4
26 Heger, Dr Spätburgunder, Ihringer Winklerberg - Mimus Barrique, tr 2013 26,00 2017 - 2020 Sept 2017: Grandioser Spätburgunder. Jo-Beere, Kirsche, würzig, komplex. Hält noch locker 2-3Jahre. 9,5
27 Heger, Dr Spätburgunder, Vorderer Winklerberg GG, Tr 2007 50,00 2011 - 2017 Sept 2017: Volle Reife ! Geiles Geschoß ! Ohne Ende Glück im Mund ! Kein Sabinewein. 10,0
28 Heger, Dr Spätburgunder, Vorderer Winklerberg GG, Tr 2012 50,00 2016 - 2022 Sept 2017: Super intensiver Spätburgunder. Hochkomplexer Duft, getr. Kirschen, Cranberries, rauchiges Bukett, Gewürznoten. Perfekt. 9,8
29 Heger, Dr Ihringer Winklerberg - Häusleboden GG, Tr 2015 78,50 2019 - 2025 Sept 2017: Cranberries, Speck. Volle Power am Gaumen, ausbalanciert, langer Abgang. - Hammer Geil. 10,0
30 Heger, Weinhaus Cuvée tr 2014 9,50 2015 - 2017 Sept 2017: Cuvée aus Lemberger, Spätburgunder, Cabernetsorten. Cassisbombe. Einfach. 7,5
31 Heger, Dr Novis - Ihringer Winklerberg Barrique, tr 2013 26,00 2014 - 2019 Sept 2017: Cuvée aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, und hauptsächlich Merlot. Nett, Mainstream, voll, süffig. Frauenwein. 9,2
                 
  Johner Weiß            
32 Johner, K.H. Weißburgunder & Chardonnay   2016 16,00 2017 - 2021 Sept 2017: Nette Zitrusnoten, aber am Ende fehlt da was. 8,0
33 Johner, Estate Sauvignon Blanc - Overtüre   2017 12,00 2018 - 2021 Sept 2017: Rassige Stachelbeeren. Frisch, Frucht, süffig. 8,7
34 Johner, Estate Chardonnay - Lime Hill   2016 30,00 2017 - 2026 Sept 2017: Der erste Jahrgang des neuen Lime Hill (Kalk Hügel) präsentiert sich noch etwas ruppig, ist aber schon chardonnay-lecker. Rauh, ungeschliffen, wild. Mal sehen wie er sich in unserem Keller entwickelt. 9,0
35 Johner, K.H. St Patrick Auslese 2013 15,00 2014 - 2028 Sept 2017: Merlot, Cabernet Cortis. Sau geile Trockenbeerenauslese. Am Ende - nach dem langen Nachhall - dann doch etwas zu süß. 9,7
36 Johner, K.H. St Patrick Auslese 2016 15,00 2017 - 2031 Sept 2017: Johner ändert die Traubenzusammensetzung der Cuvée von Jahr zu Jahr. Cuvee aus WB und Auxerois. Sau geile Auslese. 9,9
37 Johner, Estate Sauvignon Blanc - Gladstone - Noble Desert 2016 15,00 2017 - 2030 Sept 2017: Das Spiel zwischen Süße und Säure läßt den SB Noble deutlich angenhemer rüber kommen als den St. Patrick - und der war auch schon geil. 10,0
38 Johner, K.H. Blanc de Noir Rose 2016 9,00 2016 - 2019 Sept 2017: Einziger Ausfall bei der Weinprobe. Für uns … leider Nein. 7,0
    Rot            
39 Johner, K.H. Cuvée Maximilian   2013 12,00 2014 - 2018 Sept 2017: Netter süffiger Frauenwein. Ein Hauch von Spanien. 8,5
40 Johner, K.H. Spätburgunder - Kaiserstuhl   2013 12,00 2014 - 2019 Sept 2017: Wunderbarer Spätburgunder. Etwas eckiger als das Gegenstück aus Wairarapa. 9,0
41 Johner, Estate Pinot Noir - Wairarapa   2016 14,00 2017 - 2022 Sept 2017: Wie lecker ist das denn !!! Eigentlich wollte ich den Verkostungen bei Huber und Heger hier nicht mehr hin, jetzt bin ich froh dass wir doch noch gekommen sind !! 9,2
42 Johner, K.H. Blauer Spätburgunder   2014 18,00 2016 - 2022 Sept 2017: Aktuell sehr eckig. Macht nicht so richtig Spass. 7,5
43 Johner, Estate Pinot Noir - Gladstone   2014 20,00 2017 - 2024 Sept 2017: Konstante Qualität seit Jahren. Ein Hammerwein 9,7
44 Johner, K.H. Pinot Noir - Bischoffinger Steinbuck   2012 25,00 2016 - 2022 Sept 2017: Wunderschön, aber etwas härter als der Gladstone. 9,2
45 Johner, Estate Pinot Noir - Gladstone Reserve 2014 30,00 2017 - 2024 Sept 2017: Die 2014er Reserve kommt für unseren Geschmack nicht ganz an den einfachen Gladstone ran. Auch kann er das Niveau des 2007er Reserve nicht erreichen. 9,2
46 Johner, K.H. Blauer Spätburgunder SJ 2012 50,00 2016 - 2022 Sept 2017: Mein Gott wie lecker kann ein Pinot Noir aus 35J alten Reben sein !! Schwarze Kirschen, toll eingebundenes Tannin, unendlich lang. Volle Power in Mund und Nase. Geil. 9,7
47 Johner, Estate Syrah - Gladstone   2013 25,00 2017 - 2023 Sept 2017: Der absolute Hammer. Was für eine Fruchtbombe. Dunkle Beeren, Pfeffer, würzig. Eindeutiger Verkostungssieger der Roten bei Johner ! 9,8
48 Johner, Estate Lyndor - Cabernet, Merlot   2011 30,00 2015 - 2021 Sept 2017: Intensive Nase nach Kirsche und Brombeere, würzig, gepaart mit lebendiger Säure. Fr Johner bezeichnet ihn als "italienischen Bordeaux aus Neuseeland" 9,5
49 Johner, Estate Lime Hill - Pinot Noir   2016 30,00 2020 - 2026 Sept 2017: Premiere des neuen Pinot Noir Lime Hill. Insg kommt er noch etwas ruppig rüber. Er wird seine Trinkreife aber auch erst in ca 2-3 J erreichen. Wir haben dann mal ein paar Flaschen zum weglegen mit genommen. 8,5